IMG_20160312_195150

Hallo meine Lieben,

diese kleinen, schnuckeligen Mini-Gugl sind doch was gaaanz Feines, oder?

Besonderns zu Ostern, als kleine Süßigkeit inmitten des Osterbrunches.

Ich liebe es, sie zu backen, speichere haufenweise Rezepte und teste hier und teste da.. Sie sind wunderbar einfach gemacht und bleiben, luftdicht in Blechdosen verpackt, lange saftig. Auch für kleine Kinderhände einfach wunderbar 😉

Heute habe ich ein super saftiges Rezept für Euch, was wunderbar zu meinem Osterspecial passt:

IMG_20160312_194821

Eierlikör Gugelchen

für ca. 18 Mini-Gugl braucht Ihr:
50 g weiche Butter
50 g Zucker
1 Ei
100 g Mehl
75 ml Eierlikör

Den Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen. Die Mini-Gugl-Silikon-Backformen bereits jetzt auf ein Backblech stellen und jede Vertiefung gut fetten. Perfekt geht es mit Backtrennspray ( ich nutze am liebsten dieses ). Ansonsten gut mit Butter fetten.

Butter mit dem Zucker aufschlagen, das Ei hinzugeben und gut verrühren. Nun das Mehl und den Eierlikör abwechselnd unterrühren und das ganze zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

Füllt den Teig in eine Gefriertüte und schneidet eine kleine Ecke ab. So könnt Ihr den Teig perfekt in die Förmchen spritzen ( je Vertiefung gut 3/4 voll).

Für ca. 10 Minuten backen. Nach dem Backen die Gugl komplett in der Form erkalten lassen, so lösen sie sich wunderbar aus der Form.

IMG_20160312_201748

Anschließend könnt Ihr sie mit Kuchenglasur verzieren oder sie mit Puderzucker bestäuben.

IMG_20160312_194055

IMG_20160312_195256

 IMG_20160312_194520