Zupfkuchen Muffins

IMG_20160503_121221

IMG_20160503_121221

Meine Lieben,

erstmal möchte ich mich für all Eure lieben Kommentare und viiielen Herzchen zu meinen Fotos auf Instagram bedanken! Ihr seid sooo lieb, ich freue mich über jeden Kommentar!!! Danke!!!

Mehrfach wurde ich gebeten, dass ich doch bitte das Zupfkuchen-Muffin Rezept verrate 😉 Aber klaro, das mache ich doch gern! Es ist sehr cremig und schokoladig zugleich- wirklich sehr lecker ..

..und ich finde, im Muffinformat auch mal schnell „auf die Hand“ und vernascht 😉

IMG_20160503_121402

Hier kommt das Rezept für Euch ( 12 Muffins):

Zutaten

100g Butter

100g Zucker

2 EL Kakaopulver

150g Mehl

1 TL Backpulver

Ofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Aus diesen Zutaten erstellt Ihr einen Knetteig. 1/3 des Teiges legt Ihr beiseite, den Rest verteilt Ihr auf die Muffinförmchen und drückt sie als Böden in diese.

2 Eier

100g Butter ( zerlassen)

100g Zucker

200g Magerquark

gut 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver

Die Eier schaumig schlagen und die nach und nach die zerlassene Butter und den Zucker hinzufügen. Quark und Vanillepuddingpulver hinzugeben und solange rühren, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.

MIT THERMOMIX

Die ersten 5 Zutaten in den Mixtopf geschlossen geben und 2,5 Minuten Teigstufe.

Teig umfüllen (1/3 für die Zupfstücke oben drauf zur Seite stellen).

1-2 TL Teig als Boden in die Muffinförmchen drücken.

Zucker, Eier und weiche Butter in den Mixtopf geschlossen geben und 1,5 Minuten / Stufe 3 schaumig rühren.

Quark und Puddingpulver dazugeben und 1 Minute / Stufe 3-4 im Mixtopf geschlossen verrühren.

…weiter geht es MIT und OHNE Thermomix so:

Die Käsekuchenmasse nun in die 12 Förmchen verteilen.

Den Rest des Schokiteiges nun „zerrupfen“ und auf die Masse verteilen, sodass das typische Zupfkuchenmuster entsteht.

Die Muffins bei 175 Grad 20-25 Min backen.

IMG_20160503_121305

IMG_20160503_121441

Die Muffins halten sich tagelang frisch und saftig.

Lasst es Euch schmecken :-*

Brownie-Cheesecake Törtchen mit Erdbeeren

Hallo meine Lieben,

gestern bekam ich ganz lieben Besuch und wollte fix etwas Leckeres zaubern. Brownie mit Cheesy—irgendwie wollte ich diese Kombi schon lange testen..Und etwas Fruchtiges dazu..natürlich Erdbeeren 😉

IMG_20160414_160708

Super lecker, fix zuzubereiten und als Muffintörtchen eine tolle süße Kleinigkeit, die man auch mal zum Frühstück genießen kann, so wie wir gestern 😉

Perfekt auch, da man die Brownie-Cheesecake-Muffins schon am Abend vorher backen kann. Gebt sie über Nacht in den Kühlschrank, dann müsst Ihr sie am Tag des Verzehrs nur noch mit Erdbeeren belegen 🙂

IMG_20160414_160216            IMG_20160414_160538

Zutaten ( 14-16 Muffins )

120g Butter

75g Zartbitterschokolade

150g Mehl

50g Kakao

1 gestr. TL Backpulver

150g brauner Zucker

75g Zucker

150g Buttermilch

2 Eier

etwas Vanillearoma

IMG_20160414_160841

Die Butter mit der Schoki in einem Topf schmelzen und etwas abkühlen lassen.

Die  2 Zuckersorten mit den Eiern und dem Aroma aufschlagen. Die Butter/Schokimischung hinzugeben und gut verrühren. Mehl, Backpulver, Kakao und Buttermilch hinzugeben und alles gut vermengen.

Ofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Browniemasse in vorbereite Muffinförmchen verteilen und die Cheesecakemasse vorbereiten:

500g Philadelphia-Doppelrahmfrischkäse

200g Zucker

2 Eier

etwas Vanillearoma

Alle Zutaten aufschlagen und auf der Browniemasse verteilen.

MIT THERMOMIX TM5

Schoki 8 Sek. auf Stufe 10 zerkleinern, Butter zugeben, 4 Min. Stufe 2 bei 70 Grad schmelzen. Danach auf Stufe 4 stellen und die Eier nacheinander schlagen, Zucker und Buttermilch dazu geben.

Mehl, Kakao, Backpulver, Aroma 6 Sek. auf Stufe 6 unterheben.

In Förmchen füllen und die Cheesecakemasse zubereiten:

Alle Zutaten in den TM geben und dann vermischen. Es soll KEINE Luft eingearbeitet werden.

 Ca  8-10 Sek/ Stufe 5 reichten bei mir.

Masse soll homogen sein. Die Cheesy Masse auf dem Brownie-Teig verteilen.

Weiter geht es MIT und OHNE TM:

Nun die Muffins bei 175 Grad ca. 35-40 Min.- Stäbchenprobe

 

Die Törtchen gut auskühlen lassen ( Achtung, sie gehen während des Backens sehr auf und fallen danach wieder zusammen ).

Erdbeeren in Scheiben schneiden und fächerartig auf den Muffins anrichten.

 IMG_20160414_160752

Lasst es Euch schmecken.

Herzliche Grüße, Eure Julia